Vorreiter der heutigen Smartphones – Die Zeit vor iPhone und Co.

Autor: admin

Das iPhone als neues innovatives Mobiltelefon, welches Internet, Telefonie und Organizer effektiv miteinander kombinieren sollte, war keineswegs eine revolutionäre Idee. Marktbeobachter stellten fest, dass es schon vor dem iPhone und seinen heutigen Verwandten vergleichbare technische Lösungen für etwa die Nutzung des mobilen Internets und somit zur Kombination von Internet- und Telefon-Technologie gab. Vielmehr sind es die Begleitumstände und die perfekte Inszenierung seines neuen Produktes durch den amerikanischen Konzern Apple, der das iPhone als neues, bahnbrechendes und revolutionäres Gerät anpries, sodass dieses zum meistverkauften Gerät der neuen Smartphone Generationen werden sollte.

Trends vor dem iPhone

Das Hauptaugenmerk der Mobiltelefone vor den neuen Smartphone Generationen lag besonders in der Größe und Funktionalität der Geräte. So galt die neuartige T9 Texterkennung als neues technisches Ausstattungsmerkmal, das ein jedes neues Mobiltelefon aufweisen musste. Durch die neuen Bildschirmtastaturen der Smartphone galt aber auch die automatische Texterkennung schnell als überholt. Heute ist es die automatische Spracherkennung und Spracheingabe, die wie selbstverständlich zum Erstellen von längeren Texten genutzt wird.

Auch die Kamera war in Geräten vor dem iPhone von gehobener Wichtigkeit. Die Geräte wurden in ihrer Durchschnittsgröße immer schmaler. Heute ist paradoxer Weise ein umgekehrter Trend – hin zu Geräten mit immer größeren Bildschirmen – festzustellen. Zusammen mit der Möglichkeit, auch unterwegs Musik verwalten und hören zu können, waren dies die zwei wesentlichen Merkmale der Trends vergangener Handygenerationen.

Der letzte große Handy-Trend, bevor die Smartphone den Markt eroberten, war das Klapphandy. Viele Konzerne richteten ihre neuen Modelle ausschließlich an diesem neu aufstrebenden Stil der Handys aus. Vor allem der skandinavische Handyhersteller Nokia konnte sich mit seinen als stilvoll und innovativ geltenden Klapphandy-Modellen an die Spitze des Weltmarktes vorkämpfen.

iPhone als Nachfolger von PDA und Communicator

Das heutige iPhone ist nicht in allen seinen Funktionen eine Neuheit. Vielmehr hat es die Effizienz älterer Vorläufermodelle ausgebaut und die Bedienung in puncto intuitive Menüführung weiter vereinfacht und so für jedermann nutzbar gemacht. Die Idee ist jedoch alles andere als neu: Communicator und PDAs, die noch mit einem Stift bedient werden mussten, hatten ähnliche Funktionsweisen und konnten schon lange vor dem iPhone-Zeitalter z.B. die Messenger-Software bekannter Anbieter über die Vorläuferverbindungen des heutigen mobilen Internets nutzbar machen. Auch das mobile Abfragen von E-Mails und das Aufrufen von WAP bzw. Webseiten war kein Problem. Experten machen heute die bis dato noch verhältnismäßig wenig vorangeschrittene Entwicklung des mobilen Internets und die teils sehr hohen Preise neuer Produkte dafür verantwortlich, dass sie bei der breiten Masse nur wenig Anklang fanden. Ganz im Gegensatz zur aktuellen Entwicklung. Aktuelle iPhone Modelle und passende Verträge findet man unter anderem auf Seiten wie Mobildiscounter.de.

Image by: Werner Dreblow – FotoliaSimilar Posts:

Springe zur Werkzeugleiste