Don't Miss

Woher kommt das? Klugscheißer-App für unnützes Wissen – dennoch ein Hit

By on 4. November 2012

Es gibt zahllose Wissens-App. Eine uns besonders gut gefällt und auch von den Usern überragend bewertet wird, ist die App „Woher kommt das?“. Hierbei handelt es sich um eine Art „Klugscheißer-App“, mit der ihr euch unnützes, aber zugleich auch interessantes Wissen aneignen könnt.

Wer schon immer mal wissen wollte, warum IKEA IKEA heißt, es sprichwörtlich ausgerechnet um die Wurst geht oder warum Länder auf unserer Welt so heißen, wie sie heißen, der sollte sich die App herunterladen.

Woher kommt das? Infos zu Marken, Orten, Sprüchen und Co.

Der Download kostet 89 Cent, doch dafür gibt es jede Menge erstaunliche Anekdoten rund unzählige Begriffe, Markennamen, Orte, Sprichwörter oder Redewendungen. Die Einträge werden ständig erweitert, sodass man sich mit der App „Woher kommt das?“ wunderbar die Zeit im Bus, der Bahn oder im Wartezeit totschlagen kann.

Einfach drauf los stöbern und sich mit unnützem Wissen betanken, dass man aber immer gut gebrauchen kann. Mit Hilfe des Zufallgenerators bestimmt die App, welche interessanten Geschichte ihr präsentiert bekommt. Die App ist gut 7 MB groß und wird immer wieder mal kostenlos angeboten. Aber die 89 Cent sind definitiv nicht falsch investiert. Oder wer wollte nicht schon immer mal wissen, woher Steve Jobs die Idee für das Apple-Logo hatte? „Woher kommt das?“ beantwortet genau solche Fragen.

Hier geht es zum Download in den App Store.