Don't Miss

Zur Qualität des iPhone 4

By on 14. November 2010

Über die Qualität des iPhone 4 wird ja immer wieder recht kontrovers in den Medien berichtet. Doch was ist wirklich dran? Muss man sich Sorgen um das iPhone machen?

Zunächst war das iPhone 4 wegen seiner Antennenprobleme massiv in der Kritik, dann konnte man nachlesen, dass die gläserne Rückseite des iPhone allzu empfindlich ist. Kürzlich konnte man dann in den einschlägigen Medien nachlesen, dass das iPhone 4 doch besser ist als es die obigen Nachrichten vermuten lassen: In der Zugriffs- und Absturzstatistik kann das iPhone 4 gegenüber seiner Konkurrenz durchaus punkten.

Vielleicht kennt Ihr auch die Videos von Blend it. Vor dem Hersteller von Haushaltsmixern ist kaum etwas sicher – und bisher hat noch kein Gerät die Kräfte des Mixers überlebt. So wurden auch die verschiedenen iPhone-Modelle bereits Opfer dieser Versuchsreihe.

Ein anderer Test, den Ihr auch nicht nachvollziehen solltet, ist mir heute unter die Finger gekommen. Ist aber auch nicht nötig, denn ein Blick auf das folgende Video zeigt alles:

Schade, dass die drei Smartphones dran glauben müssen und ich dachte eigentlich auch, dass sie sich etwas spektakulärer von dieser Welt verabschieden. Ich kann immer noch nicht fassen, dass jemand drei Smartphones opfert, um herauszufinden, welches auf einem Grill länger durchhält… Dass hier das iPhone im Mittelfeld liegt, sagt aber letztendlich nichts über die Qualität aus – zumindest solange Ihr nicht vor habt – iPhone Barbecue zu machen.

One Comment

  1. ich

    17. Dezember 2010 at 00:13

    so ein schrott weil wenn man genau schaut brennt es in der mitte garnicht gescheit. mühltest